Logo NÜRNBERGER Versicherung

Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen „Meine NÜRNBERGER“

  1. „Meine NÜRNBERGER“
    1. Das von der NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Ostendstraße 100, 90334 Nürnberg betriebene Kundenportal „Meine NÜRNBERGER“ ermöglicht Ihnen als Versicherungsnehmer nach Freischaltung Aktionen zur Online-Verwaltung Ihrer privaten laufenden Verträge bei den Gesellschaften der NÜRNBERGER Versicherung. Es ist beabsichtigt, diesen Service nach und nach zu erweitern.
    2. Für die Nutzung von „Meine NÜRNBERGER“ gelten die nachfolgenden allgemeinen und besonderen Nutzungsbedingungen.
  2. Wie erfolgt die Freischaltung für „Meine NÜRNBERGER“?
    1. Der Zugang zu „Meine NÜRNBERGER“ erfordert eine erfolgreiche Freischaltung. Diese können Sie unter https://meine.nuernberger.de beantragen. Geben Sie dazu Ihren Nachnamen an, Ihr Geburtsdatum sowie die Nummer eines von Ihnen mit einer Gesellschaft der NÜRNBERGER Versicherung abgeschlossenen Vertrags, bei dem Sie Versicherungsnehmer sind. Um freigeschaltet zu werden, müssen Sie sich außerdem mit diesen Nutzungsbedingungen für „Meine NÜRNBERGER“ einverstanden erklären.
    2. Sie erhalten dann von der NÜRNBERGER postalisch Ihre Anmeldedaten an die letzte von Ihnen bei der NÜRNBERGER Versicherung hinterlegte Adresse. Nun können Sie sich unter Angabe von Benutzername und Kennwort unter https://meine.nuernberger.de einloggen. Der Versand der Anmeldedaten kann nur an eine Adresse innerhalb Deutschlands erfolgen.
    3. Wenn Ihnen eine Anmeldung nach vorstehenden Kriterien nicht möglich ist, Sie nicht sicher sind, ob Ihre aktuelle Anschrift hinterlegt ist, Sie Ihre Vertragsunterlagen nicht mehr finden oder sonst Fragen haben: Nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir klären gerne, ob und wie Sie an „Meine NÜRNBERGER“ teilnehmen können.
  3. Allgemeine Nutzungsbedingungen
    1. Die NÜRNBERGER bietet Ihnen als Kunde die Möglichkeit, online die unter der Adresse https://meine.nuernberger.de von der NÜRNBERGER Lebensversicherung AG für die Gesellschaften der NÜRNBERGER Versicherung angebotenen Dienste zu nutzen.
    2. Die Nutzungsbedingungen gelten auch im Verhältnis zu allen unten genannten Unternehmen der NÜRNBERGER Versicherung mit Sitz in Deutschland, die Ihnen Online-Dienste zu Ihren Verträgen im Rahmen von „Meine NÜRNBERGER“ anbieten.
    3. Die Teilnahme an „Meine NÜRNBERGER“ setzt voraus, dass Sie sich als Kunde mit den hier genannten Nutzungsbedingungen einverstanden erklärt haben und die NÜRNBERGER Sie als Nutzer akzeptiert. Sie bestätigen hierzu nach Eingabe Ihres Benutzernamens und des Kennworts durch das Setzen eines Häkchens Ihr Einverständnis mit diesen Nutzungsbedingungen. Durch Ihre Freischaltung für „Meine NÜRNBERGER“ akzeptiert Sie die NÜRNBERGER ihrerseits als Nutzer nach Maßgabe dieser Nutzungsvereinbarung.
    4. Nutzungsberechtigt in „Meine NÜRNBERGER“ sind Sie derzeit nur für die Verträge, die Sie als Versicherungsnehmer mit der NÜRNBERGER abgeschlossen haben. Für eine juristische Person (z. B. Gesellschaften und Vereine) können Sie momentan noch nicht an „Meine NÜRNBERGER“ teilnehmen.
    5. „Meine NÜRNBERGER“ nutzt die nachfolgend aufgeführten personalisierten Sicherheitsmerkmale:
      • Den persönlichen Benutzernamen
      • Das persönliche Benutzerkennwort
      • Die mobile Transaktionsnummer (mobile-Tan oder Bestätigungscode genannt)

      Sie können den Umfang wählen, in dem Sie das mobile-Tan-Verfahren verwenden bzw. es bei bestimmten Aktionen bei einer Absicherung durch persönlichen Benutzernamen und persönliches Benutzerkennwort belassen möchten.

      Um einem Missbrauch vorzubeugen, ist eine Aktivierung des mobile-Tan-Verfahrens in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit der Erstanmeldung möglich. Sie können das mobile-Tan-Verfahren aber auch jederzeit später unter dem Menüpunkt „Profil“ und „Sicherheit“ aktivieren bzw. deaktivieren.

    6. Für den Zugang zu „Meine NÜRNBERGER“ benötigen Sie Ihre Sicherheitsmerkmale, mindestens den persönlichen Benutzernamen und das persönliche Benutzerkennwort. Sie können bereits hierfür als zusätzlichen Sicherheitsmechanismus das mobile-Tan-Verfahren wählen. Nach erfolgreicher Prüfung der Sicherheitsmerkmale können Sie „Meine NÜRNBERGER“ nutzen.
    7. Verschiedene Funktionen bleiben allein der Nutzung unter Authentifizierung durch das mobile-Tan-Verfahren vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass die mobile-Tan nur einmal verwendet werden kann und verbraucht ist, wenn Sie damit einen Auftrag bestätigen.

      Soweit eine Autorisierung mittels mobile-Tan nicht möglich ist oder für uns aus anderen Gründen erhebliche Zweifel an der Echtheit des Auftrags bestehen, wird die NÜRNBERGER den Auftrag nicht ausführen und Sie hierüber informieren.

    8. Schriftform
      Die NÜRNBERGER Versicherung und ihre Gesellschaften werden sich nicht auf die Unwirksamkeit von Willenserklärungen und Mitteilungen berufen, für die vertraglich die Schriftform vereinbart ist, wenn Sie als Kunde im Rahmen der Nutzung von „Meine NÜRNBERGER“ eine Willenserklärung abgeben und damit Ihrerseits auf das vertragliche Schriftformerfordernis verzichten.
    9. Verfügbarkeit
      Sie erkennen an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit von „Meine NÜRNBERGER“ nicht möglich ist. Die NÜRNBERGER bemüht sich jedoch, „Meine NÜRNBERGER“ möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die außerhalb des Machtbereichs der NÜRNBERGER stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können dazu führen, dass die Nutzbarkeit eingeschränkt oder zeitweise ausgeschlossen ist.
    10. Sorgfaltspflichten des Kunden
      Sie sind als Kunde verpflichtet, die technische Verbindung zu Meine NÜRNBERGER nur über https://meine.nuernberger.de herzustellen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass der von Ihnen für den Zugang verwendete Computer gesichert und mit den üblichen Schutzmechanismen und -programmen ausgestattet ist. Sie sind verpflichtet, darauf zu achten, dass die Sitzung z. B. durch Abmelden geschlossen wird.
    11. Geheimhaltungsvoraussetzung für die personalisierten Sicherheitsmerkmale und sichere Aufbewahrung der Authentifizierungs-Instrumente
      Sie sind verpflichtet
      • dafür Sorge zu tragen, dass keine andere Person Kenntnis von den vorgenannten Sicherheitsinstrumenten erlangt. Denn jede andere Person, die im Besitz der Sicherheitsmerkmale bzw. des Telefons ist, kann „Meine NÜRNBERGER“ in Verbindung mit dem dazugehörigen weiteren personalisierten Sicherheitsmerkmal (mobile-Tan) missbräuchlich nutzen.
      • Ihre personalisierten Sicherheitsmerkmale geheim zu halten und nur über die von der NÜRNBERGER mitgeteilten Zugangskanäle zu „Meine NÜRNBERGER“ an diese zu übermitteln.
      • Ihr für die mobile-Tan verwendetes Telefon und seine Kennwörter vor dem Zugriff anderer Personen sicher zu verwahren.

      Insbesondere ist zum Schutz der personalisierten Sicherheitsmerkmale sowie der mobile-Tan Folgendes zu beachten:
      • Ihre personalisierten Sicherheitsmerkmale dürfen nicht elektronisch gespeichert werden.
      • Bei Eingabe der personalisierten Sicherheitsmerkmale ist sicherzustellen, dass andere Personen diese nicht ausspähen können.
      • Personalisierte Sicherheitsmerkmale dürfen nicht außerhalb der Seiten von „Meine NÜRNBERGER“ eingegeben werden (zum Beispiel auf Online-Händlerseiten).
      • Die personalisierten Sicherheitsmerkmale dürfen nicht außerhalb von „Meine NÜRNBERGER“ weitergegeben werden, z. B. per E-Mail.
      • Sie dürfen zur Autorisierung eines Auftrags, z. B. einer Adressänderung, nicht mehr als eine mobile-Tan verwenden. Das Gerät, mit dem die mobile-Tan empfangen wird (z. B. Mobiltelefon), darf nicht gleichzeitig für „Meine NÜRNBERGER“ genutzt werden.
    12. Sicherheitshinweise der NÜRNBERGER.
      Insbesondere Maßnahmen zum Schutz der eingesetzten Hard- und Software sind zu beachten.
    13. Anzeige- und Unterrichtungspflichten
      1. Wann müssen Sie gegenüber der NÜRNBERGER unverzüglich eine Sperranzeige abgeben?
        Sie sind verpflichtet, die NÜRNBERGER unverzüglich darüber zu unterrichten (sog. Sperranzeige), wenn Sie
        • den Verlust oder Diebstahl Ihres für die mobile-Tan verwendeten Mobiltelefons bzw. dessen missbräuchliche Verwendung feststellen oder
        • die sonstige nicht autorisierte Nutzung des Mobiltelefons oder Ihrer persönlichen Sicherheitsmerkmale feststellen.
        Sie können gegenüber der NÜRNBERGER eine Sperranzeige jederzeit auch über folgende Hotline abgeben:
        Tel. 0911 531-1313.
      2. Sie sind verpflichtet, jeden Diebstahl oder Missbrauch unverzüglich bei der Polizei anzuzeigen.
      3. Soweit Sie den Verdacht haben, dass eine andere Person unberechtigt
        • den Besitz an Ihrem für das mobile-Tan-Verfahren eingesetzten Mobiltelefons erlangt hat oder
        • die Kenntnis eines Ihrer personalisierten Sicherheitsmerkmale erlangt hat oder
        • entweder das Mobiltelefon oder das personalisierte Sicherheitsmerkmal verwendet, müssen Sie ebenfalls eine Sperranzeige abgeben.
      4. Sie haben die NÜRNBERGER unverzüglich nach Feststellung eines nicht autorisierten oder fehlerhaft ausgeführten Auftrags über den Sachverhalt zu unterrichten.
    14. Nutzungssperre
      1. Die NÜRNBERGER sperrt auf Ihre Veranlassung, insbesondere im Fall der Sperranzeige nach Ziffer 13.,
        • Ihren Zugang zu „Meine NÜRNBERGER“.
        • die Möglichkeit des mobile-Tan-Verfahrens nebst den damit verbundenen Funktionen.
      2. Die NÜRNBERGER wird den Zugang zu „Meine NÜRNBERGER“ für Sie sperren, wenn
        • sie berechtigt ist, die Nutzungsvereinbarung aus wichtigem Grund zu kündigen.
        • Gründe im Zusammenhang mit den personalisierten Sicherheitsmerkmalen einschließlich mobile-Tan-Verfahren dies rechtfertigen.
        • der Verdacht einer nicht autorisierten oder betrügerischen Verwendung der mobile-Tan besteht.
      3. Die NÜRNBERGER wird Sie gegebenenfalls vor der Sperre, spätestens jedoch unverzüglich nach der Sperre informieren.
      4. Die NÜRNBERGER wird eine Sperre aufheben, wenn die Gründe für die Sperre nicht mehr gegeben sind, und Sie hierüber unverzüglich unterrichten.
      5. Die NÜRNBERGER wird bei mehrfacher falscher Eingabe in Folge eines personalisierten Sicherheitsmerkmals oder einer mobile-Tan den Zugang zu „Meine NÜRNBERGER“ automatisch sperren.
    15. Kundenpostfach
      1. Die NÜRNBERGER stellt Ihnen unter https://meine.nuernberger.de ein Kundenpostfach zur Verfügung. Es ist beabsichtigt, die Nutzungsmöglichkeiten dieses Postfachs nach und nach zu erweitern.

        Das Postfach besteht unabhängig von der Möglichkeit, auf dem Wege des E-Opt-in einer Kommunikation via E-Mail zuzustimmen. Allerdings wird das Kundenpostfach einen höheren Sicherheitsstandard bieten.

        Die Freischaltung des Postfachs in „Meine NÜRNBERGER“ erfolgt unabhängig vom Weg der E-Mail-Kommunikation per E-Opt-in, die von der NÜRNBERGER auch angeboten wird, und hat keine Auswirkungen auf die so vereinbarte Kommunikation via E-Mail.

        Wenn Sie die Zustellung via E-Mail im Rahmen eines E-Opt-in nicht mehr wünschen, müssen Sie gesondert darauf verzichten.

        Im Kundenpostfach stellt die NÜRNBERGER Nachrichten und Dokumente zu Ihren Verträgen und Produkten sowie allgemeine Informationen ein. Sie können zugunsten der elektronischen Zustellung erklären, dass Sie auf die Zustellung von Dokumenten per Post verzichten. Ein Anspruch auf die elektronische Bereitstellung bestimmter Dokumente bzw. die elektronische Zustellung aller Dokumente zu einem bestimmten Vertrag im Kundenpostfach besteht für Sie derzeit jedoch nicht.

      2. Die NÜRNBERGER wird Sie per E-Mail an die hinterlegte Adresse benachrichtigen, wenn ein neues Dokument in das elektronische Postfach eingestellt wird. Werden Dokumente aus dem Postfach von Ihnen nicht „abgeholt“ (gelesen), erhalten Sie sie erneut auf dem Postweg.
      3. Durch Ihr Einverständnis zur Nutzung von https://meine.nuernberger.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass die NÜRNBERGER Ihnen ausgewählte Nachrichten und Dokumente, die für den elektronischen Versand geeignet sind, ausschließlich elektronisch und nicht mehr in Papierform zustellt. Sie können die im Kundenpostfach zugestellten Dokumente dort ansehen, ausdrucken und herunterladen. Die NÜRNBERGER behält sich vor, in das Kundenpostfach einzustellende Dokumente auch postalisch zu übersenden, wenn dies gesetzliche Vorgaben erfordern oder es aufgrund anderer Umstände unter Berücksichtigung Ihrer Interessen als Kunde zweckmäßig erscheint.
      4. Sie sind verpflichtet, Ihr Kundenpostfach regelmäßig auf den Eingang neuer Nachrichten zu kontrollieren.
      5. Die NÜRNBERGER garantiert, dass die im Postfach eingestellten Dokumente, die dort gespeichert bzw. aufbewahrt werden, nicht verändert werden können. Werden die Dokumente außerhalb des Postfachs gespeichert, aufbewahrt oder in Umlauf gebracht, übernimmt die NÜRNBERGER hierfür keine Haftung.
      6. Die im Kundenpostfach eingestellten Dokumente werden für einen Zeitraum von mindestens 24 Monaten dort vorgehalten. Die Dokumente werden nur nach vorheriger Mitteilung an Sie aus dem elektronischen Postfach entfernt.
    16. Beendigung des elektronischen Postfachs
      Die Pflicht, Informationen über das elektronische Postfach bereitzustellen, endet mit Wirksamwerden der Kündigung der Nutzungsvereinbarung (Ziffer 17.), spätestens aber mit Beendigung der zugrunde liegenden Geschäftsbedingungen.
    17. Kündigungsrechte
      1. Sie können die Nutzung von „Meine NÜRNBERGER“ jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. Sie können dabei erklären, ob Sie Ihr Kundenpostfach für weitere 24 Monate aufrechterhalten wollen oder eine sofortige Löschung wünschen.
      2. Die NÜRNBERGER kann die Nutzungsvereinbarung für „Meine NÜRNBERGER“ mit einer 2-monatigen Kündigungsfrist kündigen. Sie braucht die Kündigung nur gegenüber Ihnen als Kunde zu erklären.
      3. Gesetzliche Kündigungsrechte sowie die Kündigungsrechte aus den weiterhin geltenden Allgemeinen und Besonderen Geschäfts- oder Versicherungsbedingungen der NÜRNBERGER Versicherung bleiben von vorstehender Kündigungsregelung unberührt.
    18. Vertragsbedingungen der Gesellschaften der NÜRNBERGER Versicherung
      Diese Nutzungsbedingungen gelten ergänzend zu den Vertragsbedingungen der Gesellschaften der NÜRNBERGER Versicherung, mit denen Sie in einem Vertragsverhältnis stehen.
    19. Änderung der Nutzungsbedingungen
      Änderungen dieser Nutzungsbedingungen werden Ihnen schriftlich bekannt gegeben. Soweit Sie eine Kommunikation über das Kundenpostfach vereinbart haben, können Ihnen die Änderungen auch auf diesem Weg übermittelt werden. Die Änderungen gelten als vereinbart, wenn Sie nicht schriftlich oder auf dem vereinbarten elektronischen Weg Widerspruch erheben. Darauf werden wir Sie bei Bekanntgabe besonders hinweisen. Sie sind verpflichtet, Ihren Widerspruch innerhalb von 2 Monaten nach Bekanntgabe der Änderungen abzusenden.

Einverständniserklärung zur Nutzung des Kundenpostfachs

Das Kundenpostfach ist ein elektronisches Postfach, in dem die NÜRNBERGER für Sie bestimmte Dokumente und Nachrichten zu Ihren Verträgen und Produkten sowie allgemeine Informationen bereitstellt. Über die Bereitstellung wird Sie die NÜRNBERGER via E-Mail an die in „Meine NÜRNBERGER“ hinterlegte E-Mail-Adresse informieren. Ein Anspruch auf Bereitstellung bestimmter Dokumente bzw. elektronische Zustellung aller Dokumente zu einem bestimmten Vertrag im Kundenpostfach besteht jedoch nicht. Mit der Freischaltung des Kundenpostfachs entfällt der postalische Versand der in das Kundenpostfach eingestellten Dokumente. Davon ausgenommen sind Dokumente, bei denen gesetzliche Vorgaben den postalischen Versand erforderlich machen oder bei denen die NÜRNBERGER einen postalischen Versand unter Berücksichtigung Ihrer Interessen als Kunde für zweckmäßig hält.

Das Postfach besteht unabhängig von der Möglichkeit, auf dem Wege des E-Opt-in einer Kommunikation via E-Mail zuzustimmen. Die Freischaltung des Postfachs in „Meine NÜRNBERGER“ erfolgt unabhängig vom Weg der E-Mail-Kommunikation per E-Opt-in, die von der NÜRNBERGER auch angeboten wird, und hat keine Auswirkungen auf die so vereinbarte Kommunikation via E-Mail.

Die in „Meine NÜRNBERGER“ eingestellten Dokumente werden für einen Zeitraum von mindestens 24 Monaten vorgehalten, wenn Sie nicht erklären, dass Sie eine sofortige Löschung wünschen. Die Pflicht zur Bereitstellung von Informationen über das elektronische Postfach endet mit Wirksamwerden der Kündigung der Nutzungsvereinbarung. Dokumente werden mindestens für einen Zeitraum von 24 Monaten nach Beendigung der Nutzungsvereinbarung in „Meine NÜRNBERGER“ vorgehalten. Auf die geltenden Nutzungsbedingungen wird verwiesen.

Ich bin damit einverstanden, dass zukünftig meine gesamte Vertragskorrespondenz (z. B. Rechnungen, Beitragsvergleiche, Wertmitteilungen etc.) im Kundenpostfach hinterlegt wird, und werde das Kundenpostfach regelmäßig auf den Eingang neuer Nachrichten kontrollieren. Ich werde mich nicht auf die Unwirksamkeit von Willenserklärungen und Mitteilungen berufen, für die vertraglich die Schriftform vereinbart ist. Wenn ich im Rahmen von „Meine NÜRNBERGER“/des Kundenpostfachs eine Willenserklärung abgebe, verzichte ich gleichfalls auch auf ein vertraglich vereinbartes Schriftformerfordernis.

Dieses Einverständnis gilt für alle bestehenden und künftigen Versicherungsverträge, die ich bei den Gesellschaften der NÜRNBERGER Versicherung* habe. Diese Versicherungsgesellschaften setzen hierzu die Transportverschlüsselungs-Verfahren ein, die dem Stand der Technik entsprechen. Mir ist bekannt, dass die Kommunikation Risiken hinsichtlich der Vertraulichkeit und Integrität meiner Daten bergen kann. Die Versicherungsgesellschaften behalten sich vor, insbesondere für rechtsändernde Erklärungen (wie z. B. Kündigungen) auch weiterhin die Schriftform beizubehalten bzw. diese auf dem Postweg zu versenden. Ich kann auch außerhalb von „Meine NÜRNBERGER“ jederzeit das Einverständnis zur Nutzung von „Meine NÜRNBERGER“ widerrufen. Ein Widerruf hat keinen Einfluss auf künftige oder bestehende Vertragsverhältnisse mit den Versicherungsgesellschaften der NÜRNBERGER.

*Dies sind die NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, die NÜRNBERGER Allgemeine Versicherungs-AG, die NÜRNBERGER Beamten Lebensversicherung AG, die NÜRNBERGER Beamten Allgemeine Versicherung AG, die NÜRNBERGER Krankenversicherung AG, die NÜRNBERGER Pensionskasse AG, die NÜRNBERGER Pensionsfonds AG und die GARANTA Versicherungs-AG. Unter www.nuernberger.de/gesellschaften finden Sie weitere Informationen zu den Konzerngesellschaften der NÜRNBERGER Versicherung.